Ihre Praxis zum gesund werden und gesund bleiben

 

Erdstrahlen

Zurück Home Weiter

 

Als Erdstrahlung oder Erdstrahlen werden in der Radiästhesie Phänomene bezeichnet, die verschiedene Auswirkungen auf die Gesundheit haben sollen. Eine manchmal ebenfalls als Erdstrahlung bezeichnete, (natur)wissenschaftlich nachgewiesene terrestrische Strahlung hat mit den postulierten Erdstrahlen nicht viel zu tun.

In der Vorstellung der Radiästheten wird die Erdstrahlung durch Wasseradern, Verwerfungen sowie verschiedene Gitternetze (Benkergitter, Currygitter, Hartmanngitter) ausgelöst, die eine nicht näher definierte senkrecht gerichtete Strahlung verursachen sollen, welche mittels Wünschelruten, Pendel oder Biotensor nachweisbar sind. Diese Strahlen sollen verschiedenste negative Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit haben, so sollen sie unterschiedlichste Krankheiten, unterschiedlichste negative Verhaltensweisen oder erschwerte Wundheilung verursachen können. Ein Schlafplatz über einer Wasserader soll sich besonders kritisch auf die menschliche Gesundheit und Körper und Psyche auswirken, wobei einzelne Menschen dafür unterschiedlich sensibel sind. Als Schutz gegen diese Strahlen werden unterschiedlichste Geräte und Schutzamulette angeboten, von denen jedoch viele nach mittelfristiger Zeit ihre Wirkung verlieren. Als Einheit für die Stärke der durch die Strahlung beeinflussten Lebensenergie wird die Einheit Bovis verwendet. 

Schädliche Erstrahlung (Geopathie) kommen je nach Region unterschiedlich vor. Es gibt Lebewesen, welche Wasseradern, oder Wasseraderkreuzungen, lieben, wie zum Beispiel die Katze, wogegen Hunde diese auf das Äusserste meiden.

 

Weitere Informationen entnehmen Sie ab der CD vom Kompetenzzentrum für bio-physikalische Feldmessungen, welche Sie direkt bei mir bestellen können, oder hören Sie diese direkt online.

 

Bitte informieren Sie sich auf der Web-Site E-Smog zu dem verbindenden Thema Elktro-Smog.

 

Schutz vor Erdstrahlung

Um einen guten Schutz bei Erdstrahlenbelastungen gewährleisten zu können sollte ein ausgebildeter Fachmann mit einbezogen werden.

Um die Verarbeitung für den Körper von geopathischen Belastungen zu optimieren tragen Sie den EMF-Protection Anhänger von Martin Keymer. Weitere Informationen erhalten Sie hier, am Ende der Seite.

Gerne berate ich sie über die Anwendung von EMF-Protection-Therapieampullen.

 

Zurück Home Nach oben Weiter

Stand: Dezember 2019