Sind Impfungen wirklich der einzige Weg, um die Menschheit vor Pandemien zu schützen?

Die Corona-Pandemie hinterlässt global deutliche Spuren in Gesellschaft, Wirtschaft und Medizin – und auch im Bewusstsein und im sozialen Umgang der Menschen untereinander. Die einen beginnen, komplexe Zusammenhänge zu hinterfragen, viele verlassen sich allein auf die Aussagen der offiziellen Stellen und Medienberichte und wieder andere verharren ganz in der Angst vor dem Erreger, der Krankheit oder der Zukunft.

Weltweit wird nun von vielen Entscheidungsträgern in Politik, Wirtschaft und Medizin einhellig die Meinung geäußert, dass die aktuelle Pandemie nur endgültig gestoppt werden könne, wenn ein Impfstoff gegen das Coronavirus entwickelt, verfügbar und flächendeckend eingesetzt werde. Solche und ähnliche Aussagen von Virologen, Epidemiologen oder Politikern werden von den Medien in der Regel unreflektiert wiedergegeben. Es sind kaum kritische Stimmen zu vernehmen, außer in den unabhängigen Medien.

Lesen Sie hier weiter....

Hier finden Sie die Tipps für ein gesundes Immunsystem.