Mineralwasser = gesundes Wasser ?

Mitnichten! Die Horrormeldungen reissen nicht ab. Wie Untersuchungen immer wieder zeigen, sind unsere Mineralwässer vielfältig belastet:

... mit Uran
"Einige Mineralwässer, darunter bekannte Marken wie S. Pellegrino und Überkinger sind so stark mit Uran belastet, dass gesundheitliche Risiken nicht ausgeschlossen werden können. Das geht aus einer Liste mit 825 Uran-Messdaten von 435 Mineralwasser-Marken hervor, die die Verbraucherrechtsorganisation foodwatch veröffentlicht hat. 104 Messwerte von 55 Marken liegen danach über zwei Mikrogramm Uran pro Liter." (... )

... mit Umwelthormonen
"Östrogene in zwölf von 20 Proben nachgewiesen. Wissenschaftler haben Mineralwasser genauer unter die Lupe genommen - mit beunruhigenden Ergebnissen: Zwölf von 20 Proben waren mit Umwelthormonen belastet und hatten damit laut Forschern –hormonell gesehen die Qualität von Kläranlagenabwasser". (...)

... mit Acetaldehyd
,,Mineralwässer in Plastikeinwegflaschen enthalten teilweise besorgniserregende Mengen der Chemikalie Acetaldehyd“. Das belegt eine Untersuchung der Stiftung Warentest. Besonders in den billigen Mineralwässern der Discounter wurden die Lebensmittelchemiker fündig: Die Flaschen werden aus minderwertigem Kunststoff hergestellt, dadurch entweichen aus dem PET-Material beträchtliche Mengen Acetaldehyd und verunreinigen das Wasser mit einem chemischen Geschmack." (... )

... mit Antimon
"In PET-Flaschen abgefülltes Mineralwasser ist mit Antimon (Sb), einem potentiell toxischen Schwermetall, dass keine bekannte physiologische Funktion besitzt, verunreinigt. Das haben neue Untersuchungen von Umweltchemikern der Universität Heidelberg gezeigt." (... )
Quelle: wwscinexx.de

Die Liste könnte noch fortgesetzt werden ...

Was also tun?

Das Therapeutische Haus Martin Keymer empfiehlt: Kaufen Sie auf keinen Fall PET- Flaschen! Mineralwasser in Glasflaschen ist weniger belastet und umweltschonender.

Wenn Sie jedoch ganz sicher gehen wollen und wirklich reines, gesundes Wasser zu sich zu nehmen möchten, kommen Sie nicht umhin, sich ein Wasseraufbereitungssystem zuzulegen. Das Aqua-Vitalis-System nach Martin Keymer zum Beispiel reinigt das Wasser bis zu 95 – 98 % von Giften und Schadstoffen und energetisiert es. Mit einem Wasseraufbereitungs- System tun Sie nicht nur Gutes für Ihre Gesundheit, sondern können darüber hinaus auch noch bares Geld sparen und ein mehr an Lebensqualität gewinnen!

Quelle: Martin Keymer, I.M.U. College for Holistic Health